Nötscher Polentafest

Hausgemachte Kärntner Polentanudeln mit brauner Butter und frisch geriebenem Almkäse

Zutaten (für 5 Personen):
Füllung:
250 g Polentagrieß
1/8 l Wasser
1/8 l Milch
100 g Butter, Salz,
geriebene Muskatnuss
Nudelteig:
500 g glattes Mehl
1 Ei
1/8 l Öl
1/8 l Wasser, Salz
200 g geriebener Almkäse

Hausgemachte Kärntner Polentanudeln mit brauner Butter und frisch geriebenem Almkäse

Zubereitung: Für die Füllung Wasser, Milch, Butter, mit Salz und Muskatnuß aufkochen lassen. Polentagrieß beigeben und unter ständigem Rühren auf kleiner Hitze 20 min. fertig kochen. Danach auskühlen lassen und kleine Kugeln formen. Teig: Mehl mit Ei, Öl, Wasser und Salz zu einem Teig verarbeiten und 30 min. rasten lassen. Danach ausrollen, Kugeln darauf setzen, einschlagen, ausstechen und den Rand festdrücken. Polentanudeln in reichlich Salzwasser kochen, mit brauner Butter und geriebenen Almkäse servieren.

zurück

 

© 2015 KRM